Ferienbericht aus Cymru

Nach kurzem Abstecher in London empfing uns Cardiff, die Hauptstadt von Cymru (Wales) mit kühlem, sonnigen aber windigem Wetter.

Unterwegs gab es wunderschönes Wetter

Kirschblüte in Cymru
 

Wir verliessen die Stadt recht schnell und fuhrem mit unserem Mietwagen, Mercedes A-Klasse durch die Brecon Beacons nach Merthyr und weiter nach Brecon. Dort hatten wir ein nettes B&B in einem kleinen Anbau. Die Heizung nahmen wir dankbar in Betrieb.

Brüller des Tages waren die zwei älteren deutschen Motorradfahrer, welche die Landlady nach einem Blick auf das Anwesen mit einem gut gemeinten «You are looking cheap» begrüssten.

Eindrücke aus Brecon:

Schlosshotel in Brecon

Schmale Kanalboote in Brecon

Brain, ein gutes Bitter

Wir fuhren ein wenig in den Brecon Beacons herum, obwohl nicht sehr hoch, erscheint die Landschaft sehr gebirgig. Teilweise war der Wind doch sehr heftig.

Grösse Gruppe von Einwohnern in Wales:

Schafe in Wales

Vorsicht unterwegs... viele enge Strassen mit hohen Hecken und anderen Verkehrshindernissen:

Gänse auf der Strasse

Urs Samstag 16 Mai 2009 - 11:06 pm | | default

Ein Kommentar

Der_Lenz

… selbst Hecken schützen nicht vor Heckenschützen…

Der_Lenz, (URL) - 29-05-’09 15:22
(optionales Feld)
(optionales Feld)
Um automatisiertem Kommentarspam entgegen zu wirken, ist leider dieses Idiotenquiz nötig.
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.