Neuseeland, Samstag, 29. Oktober

Auch der Samstag startete überaus freundlich in Napier. Es war am Morgen schon recht warm und die Sonne kitzelte uns aus den Federn. Nach dem Frühstück kam der Spielplatz etwas zu Ehren.

Erika auf dem Jumping Pillow

Philipp macht grosse Sprünge auf dem Jumping Pillow
 
Mit wehenden Haaren auf dem Jumping Pillow

Leider gab es dann in der Stadt beim Info-Center einen kleinen Dämpfer. Wir hatten am Vorabend im Internet recherchiert, wann ein Ausflug in die nahe gelegene Tölpel Nistkolonie beim Cape Kidnappers in der Hawke's Bay startet. Leider guckten wir den falschen Tag (Sonntag statt Samstag) und kamen dann genau zehn Minuten zu spät. Wir versuchten zwar, den Ort individuell mit dem Wagen zu erreichen, aber die letzten 18 Kilometer sind auf einer nicht zugänglichen Privatstrasse. Schade. Wir spazierten dann etwas am Strand mit dem schönen, feinen und schwarzen Sand.

Suche nach Alternativen wegen verpasstem Ausflug

Frühlingsblüten am Cape Kidnappers

Die HublerMüllers am Cape Kidnappers bei Napier

Schwarzer Sand vom Cape Kidnappers

Danach fuhren wir mit dem schönen Wetter im Rücken und vor uns nach Morere zu den Morere Hot Springs und unserem Etappenziel, die Morere Hot Springs Lodge erwartete. Für läppische 140 NZ $ hatten wir die ganze Moonshine Lodge für uns. Genügend Zimmer für alle, grosszügige Küche und ein sehr schönes Wohnzimmer mit Ofen, den Erika Abends einheizte, erwartete uns.

Beim Holzschnitzen vor der Moonshine Lodge

Wir verstauten unsere Siebensachen und dann zog es uns zum ennet dem Flüsschen und Strasse gelegenen Pool. Unser Host erwartete uns bei der Kasse, er amtet neben dem Job als Vermieter auch bei den Hot Springs. Ein kalter Pool und ein heisser Pool gleich beim Eingang lud zum Planschen im salzigen (!), uralten Meerwasser, das aus der nahen Quelle strömt. Weiter oben, über einen lauschigen Weg durch einen kleinen Urwald erreichbar, sind noch die kleinen Bäder mit grossen Blechwannen für etwa 6-10 Personen mit 36° und 44° C sowie einem Becken mit eiskaltem Wasser für Wechselbäder.

Morere Hot Springs, im Vordergrund der 44° Pool, hinten der 36° Pool und rechts der Ursli beim Einstieg ins eiskalte Wasser des dritten Pools
Urs Sonntag 30 Oktober 2011 - 11:19 am | | default
Stichwörter: , ,

zwei Kommentare

Thomas

Gab es denn auch Moonshine in der Lodge?

Gruss aus dem Herbst in den Frühling :-)

Thomas, - 30-10-’11 19:43
Ursli Himself

Thomas, Du sprichst was an! Ich habe noch gar nie in den Nachthimmel auf der südlichen Hemisphäre geschaut. Wenn die Kids im Bett sind, beginnt die Zeit für ein Bier und ein wenig bloggen bzw. Internet. Die Umgebung kommt zu kurz. Werde das mal nachholen.

Ursli Himself, (URL) - 30-10-’11 23:03
(optionales Feld)
(optionales Feld)
Um automatisiertem Kommentarspam entgegen zu wirken, ist leider dieses Idiotenquiz nötig.
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.