Nidwalden und der Sprachunterricht

Was lese ich da im Swisstext oder auf der SF DRS Seite?
Die Nidwaldner, wollen nur noch eine Fremdsprache an der Primarschule unterrichten.
Und dies sei Englisch und nicht Französisch!

Die Nidwaldner haben es also dem EDK und dem Bund wieder mal gezeigt!
Man braucht ja nicht vorauseilend gehorsam zu sein. Eine Fremdsprache genüge!
Mein Vorschlag zur Güte...
Lieber Hanspeter Rohner (CVP) und Ruedi Waser (FDP), lasst doch die
Nidwaldner Kinder als erste Fremdsprache richtiges Schweizerdeutsch
lernen. Das bringt ihnen mehr als Englisch und Französisch zusammen...
Ich habe gesprochen, Muh... ;-)
Urs Donnerstag 27 Oktober 2005 - 12:46 am | | default

zwei Kommentare

scheppi

Da kennen wir doch noch einig welche diese Schule gerne besucht haben.
Sag nur Anzug, Kravatte und Rucksack.

scheppi, (E-Mail ) (URL) - 28-10-’05 14:31
fime

Also ich bin trotz einem grossen Hass auf das Fach Französisch froh es gehabt zu haben. Englisch lernt man später auch noch gut genug.

fime, (E-Mail ) (URL) - 31-10-’05 10:38
(optionales Feld)
(optionales Feld)
Um automatisiertem Kommentarspam entgegen zu wirken, ist leider dieses Idiotenquiz nötig.
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.