Body count, Mister Schwarzenegger...

Also soll in den nächsten Stunden Stanley «Tookie» Williams in San Francisco staatlich sanktioniert das Leben genommen werden. Womit den guten alttestamentarischen Tugenden "Auge um Auge, Zahn um Zahn" gefröhnt werden kann.
Machen Sie jetzt einen dicken, dritten, roten Jass-Strich an die Wand Herr Schwarzenegger, again one over, many bad guys to go?
Ist ja schliesslich "human", eine Infusion gelegt, ein paar Schalter umgelegt - damit niemand weiss, wessen Aktion dann die tödliche war - und dann wird zuerst ein Beruhigungsmittel in den Blutkreislauf gepumpt und anschliessend eine rechte Portion Gift.

Ist doch besser als "frittieren" mit 2000 Volt, nicht? Allerdings ist auch noch niemand aus der Hölle, dem Himmel oder sonstwoher zurückgekommen um über die Hinrichtung mit der Giftspritze zu berichten. Vielleicht sind ja die letzten Sekunden doch nicht so toll.
Sicher qualvoll ist es, lange Jahre in einer Todeszelle zu verbringen und auf einen Entscheid zu warten, wenn möglich gar ein paar mal in den letzten Stunden vor der Hinrichtung zu stehen.
Ja, so geht das mit der Todesstrafe in den USA.
Zur Sicherstellung... die meisten (einige, viele?) der Leute haben schlimme Verbrechen begangen, einige waren aber auch unschuldig. Die bringt auch niemand wieder zurück, genau so wenig wie die Opfer.

Urs Dienstag 13 Dezember 2005 - 02:03 am | | default

zwei Kommentare

Fime

Im Fall von Tookie Williams wurde die Schuld ja nie bestritten. Er hat sich allerdings im Gefägnis ziemlich gewandelt und angefangen Anti-Gang-Bücher zu schreiben. Komischerweise wird er auf Wikipedia als Kinderbuchauthor beschrieben. Werke wie Blue Rage, Black Redemption, Gangs and the Abuse of Power, Redemption : From Original Gangster to Nobel Prize Nominee tönen zwar für mich nicht unbedingt nach Kinderbüchern aber…

Sicherlich ein tragischer Fall und darum so publik weil bis zu letzt viele Prominente für Tookie gekämpft haben.

Fime, (E-Mail ) (URL) - 13-12-’05 08:05
Scheppi

Dafür wird jetzt in Österreich das Stadion umbenannt. Find ich gut.

Scheppi, (E-Mail ) (URL) - 16-12-’05 10:46
(optionales Feld)
(optionales Feld)
Um automatisiertem Kommentarspam entgegen zu wirken, ist leider dieses Idiotenquiz nötig.
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.