Geographie für Anfänger

Im Blog-Eintrag "Wo gibt es hier denn Elche? — Wenn die Schweiz in Schweden ist" schreibt Jens auf der Blogwiese über die Probleme vieler Amerikaner, genauer US Amerikaner, die Schweiz auf der Weltkarte zu lokalisieren und über die Verwechslungen mit Sweden und Swaziland.
Und im Kommentar von LMB findet sich ein Hinweis auf die häufige Verwechslung von Austria und Australia.
Da kommt mir doch die Erinnerung an eine Situation im Geldwechsel des Bahnhofs Zürich in den Sinn.
Ein älterer Japaner kommt an den Schalter meines Kollegen und verlangt japanische Yen in "Australian Schilling" (Schilling war die österreichische Landeswährung vor Einführung des Euro 2002) zu wechseln. Da sich mein Kollege nicht sicher war, fragte er nach "Austrian Schilling or Australian Dollar?".
Der alte Herr studierte eine kurze Weile, die Auswahl verwirrte ihn... Dann hellte sich sein Gesicht auf und er antwortete "No Kangaroo Dollar! No Kangaroo Dollar!".
Er zog dann zufrieden mit seinen Schilling davon...

Urs Montag 23 Januar 2006 - 8:11 pm | | default

sieben Kommentare

daRATz

Vielleicht sollten wir für die Amis Switzerland einfach in Heidiland umbenennen?
Mir in Basel passiert: Verlangt ein Ami den Zug-Fahrplan nach Stockholm und wundert sich anhand der Fahrzeit, dass die Schweiz so gross ist.

daRATz, - 24-01-’06 17:20
<span class='registered'>u136401</span>

Tja, das wäre dann noch schlimmer, als der junge Amerikaner, der in Zürich in die Jugi wollte und am Schalter des Bahnhofes ein Ticket nach Re(h)alp verlangte. Irgendwo beim Einnachten unterwegs im Ürnerland fand er auch, dass die Zürcher ihre Jugendherberge doch etwas gar weit ausserhalb der Stadt hätten.

u136401, - 24-01-’06 19:20
<span class='registered'>u136401</span>

Ha, automatische Emoticons… Er wollte nach Rehalp (Forchbahn ab Zürich Stadelhofen). Ihm wurde ein Billett nach Realp (Matterhorn-Gotthardbahn) verkauft…

u136401, - 24-01-’06 19:26
U111943

Muss man jetzt zum kommentieren die UserID als Name hinterlegen?

U111943, - 25-01-’06 17:54
scheppi

Sicher nicht. Gemäss der Informationssicherheit darf man dass doch nicht.

scheppi, (E-Mail ) (URL) - 26-01-’06 12:40
daRATz

Ho daScheppi, und was passiert jetzt: U300123, UE10100, UARSCH, UNICHTPERSOENLICHGEMEINT
Komm ich jetzt ins Gefängnis? Hmmm, wenn ich ein “MEMO” in die gefährliche weite Welt schicke, steht da auch die UserID drin. Immerhin schicke ich keinen FAX mit geheimen Infos an die Sonntagszeitung…

daRATz, - 27-01-’06 17:36
scheppi

Ah das mit der Zeitung warst nicht du?
Kommst trotzdem ins Gefängnis. Hast du nicht gewusst dass die U-Nummern gefaked werden wenn sie raus gehen. lach

scheppi, (E-Mail ) (URL) - 10-02-’06 13:20
(optionales Feld)
(optionales Feld)
Um automatisiertem Kommentarspam entgegen zu wirken, ist leider dieses Idiotenquiz nötig.
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.