Entzugserscheinungen

So etwas... eine Woche kein Internet und schon leichte Entzugserscheinungen.



Nun sitze ich also im Hotelzimmer in Whitehorse vor meinem iBook und beginne mein Blog wieder zu befüllen. Seit wir das Hotel Fairmont Royal York in Toronto verlassen haben, hatte ich keinen Internet-Zugang mehr.
Und seit wir vor vier Tagen mit der Fähre den Grossraum Vancouver verlassen haben, habe ich auch keinen Handy-Empfang mehr. Weder in Skagway noch in Whitehorse ist Swisscom via Roaming-Partner erreichbar. Das wundert mich doch etwas.
Allerdings kann man die Zeit ja auch mit dem Lesen von Büchern sehr angenehm verbringen.
Meine aktuelle Literatur, Elizabeth George mit "Undank ist der Väter Lohn".

Urs Mittwoch 07 September 2005 - 07:58 am | | default

zwei Kommentare

<span class='registered'>Thomas</span>

Jaja, der Urs hat wieder Internet. Das Zimmer sieht wie ein typisches US-Hotelzimmer aus….
Gruss aus Zürich

Thomas, - 07-09-’05 21:39
Scheppi

Ich frag mich nur was dieses weisse Ding auf dem Tisch ist. Öpfelgschwätz.. ;-)

Scheppi, (E-Mail ) (URL) - 10-09-’05 14:27
(optionales Feld)
(optionales Feld)
Um automatisiertem Kommentarspam entgegen zu wirken, ist leider dieses Idiotenquiz nötig.
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.