Erster Tag HSG

Die vielen Kommentare zu meinem angekündigten "ersten Schultag" haben mich gefreut.
In der Tat, mein Lebensfaden hat doch viele Fragen aufgeworfen.

Das mechanische Stellwerk hat ebenso beeindruckt, wie der Güterwagen und das Ding rechts unten gibt auch zu Diskussionen Anlass.
Der Bär, lieber Lenzilainen, ist nicht etwa wegen der "fünf Reihen vor und hinter Dir" Regel durchgestrichen, sondern weil mir die Fliegerei nicht wirklich Spass macht. Ich schlafe ja auch nicht fünf Minuten nach dem Absitzen ein.
Ansonsten war der erste Tag hart, da ich die Nacht vorher nicht gerade viel geschlafen habe. Das Team der Referenten gefällt mir und auch die "Mitschüler" sind nette Leute.
Nach einem von der HSG gesponsorten Wienerschnitzel im Restaurant Wienerberg lege ich mich nun kurze Zeit aufs Ohr und freue mich auf den zweiten Tag.

Urs Freitag 18 November 2005 - 12:22 am | | default

Ein Kommentar

 fime

Das mit den netten Mitschülern hat ja nie jemand bezweifelt :)
Nehme am Montag mein Schulheft mit. Dann können wir Arbeitstipps tauschen :) Das Etui hat mich auf jeden Fall schon sehr beeindruckt…

fime, (E-Mail ) (URL) - 18-11-’05 20:01
(optionales Feld)
(optionales Feld)
Um automatisiertem Kommentarspam entgegen zu wirken, ist leider dieses Idiotenquiz nötig.
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.